Anzeige
Anzeige

Feuerwehr sucht vergeblich den Rauch

Bild 1 von 4

Anzeige

Egestorf

Anzeige

Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr zum Buchenweg in Egestorf gerufen. Ein Zeuge hatte Rauch gesehen und auch einen Warnmelder gehört.

Doch als die Einsatzkräfte der Ortswehren Langreder, Kirchdorf und Egestorf eintrafen, war von dem gemeldeten Rauch nichts zu sehen. Der Zeuge wohnt in einem Hochhaus am Kirchdorfer Bahnhof und wollte von dort etwas gesehen haben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungswagens hielten Ausschau und durchsuchten die umliegenden Grundstücke. Doch weder Rauch noch ein Rauchwarnmelder konnten ausgemacht werden, somit wurde der Einsatz abgebrochen.

Im Einsatz waren die Ortswehren Langreder, Egestorf und Kirchdorf mit insgesamt sieben Fahrzeugen, ein Rettungswagen und die Polizei mit einem Einsatzwagen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden