Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Corona: CDU-Kandidat Roland Zieseniß stellt den direkten Wahlkampf ein

CDU-Bürgermeisterkandidat Roland Zieseniß

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen.

Wegen der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie stellt der CDU-Bürgermeisterkandidat Roland Zieseniß den Wahlkampf mit direktem Bürgerkontakt mit sofortiger Wirkung ein.

„Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst und werde weder meine Wahlkampfhelfer noch die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt in Gefahr bringen“, so Zieseniß. Der Vorstand des Stadtverbandes hat am Dienstagabend über die Situation beraten und steht hinter Zieseniß und seiner Entscheidung. „Kein Wahlergebnis ist so wichtig wie die Gesundheit der Menschen“, so Stadtverbandsvorsitzender Michael Kowalski.

In der Praxis bedeutet diese Entscheidung, dass Roland Zieseniß alle öffentlichen Auftritte, die in dieser Woche bis zur Wahl noch geplant waren, abgesagt hat und öffentlich nur noch über die sozialen Medien für seine Person werben wird. „Geplant waren noch Aktionen vor Supermärkten und auf dem Wochenmarkt am Donnerstag“, betont der Bürgermeisterkandidat. „Ich kann das mit meinem Gewissen nicht verantworten“. Den Haustürwahlkampf habe er bereits am Samstag beendet.

Das wirkt sich natürlich auch auf den Wahlabend aus. Auch hier hat der Stadtverbandsvorstand eine klare Haltung: „Eine Wahlparty wird es nicht geben, wir werden die Wahlergebnisse gemeinsam online verfolgen“, erklärte Zieseniß. Das sei natürlich eine merkwürdige Situation, aber angesichts der aktuellen Corona-Zahlen unvermeidbar.

Roland Zieseniß appelliert in diesem Zusammenhang an alle Barsinghäuserinnen und Barsinghäuser, trotz der aktuellen Situation am 1. November von dem hohen Gut des Wahlrechtes Gebrauch zu machen und zur Wahl zu gehen. „Die Stadtverwaltung wird mit Sicherheit dafür sorgen, dass alle Hygienevorschriften peinlich genau eingehalten werden.“ Außerdem bestehe bis einschließlich Freitag, 30. Oktober, bis 13 Uhr die Möglichkeit, seine Stimme per Briefwahl im Bürgerbüro abzugeben.

Auch wenn Zieseniß alle öffentlichen Aktionen abgesagt hat, ist er natürlich jederzeit erreichbar. Anfragen können über die Website www.z-wie-zieseniß oder direkt an roland.zieseniss@t-online.de gestellt werden. Auf Wunsch könne jeder auch gern eine Telefonnummer für eine persönliche Rücksprache hinterlassen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden