Anzeige
Anzeige

Neues Investitionsprogramm für die Landwirtschaft

Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler.

Anzeige

Barsinghausen.

Aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wurde mitgeteilt, dass in den nächsten vier Jahren 816 Millionen Euro über das Investitionsprogramm Landwirtschaft bereitgestellt werden.

„Das ist eine sehr gute Nachricht und wird dem Erfolg des Niedersächsischen Weges zugutekommen“, so die Landtagsabgeordnete Schüßler.

Ziel des Investitionsprogrammes ist, mit einem Technikschub die Leistungen der Landwirtschaft zur Emissionsminderung, zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Ressourceneffizienz signifikant zu steigern. Die Förderung kann ab dem 11. Januar online bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank beantragt werden. Von diesem Investitionsprogramm profitieren landwirtschaftliche Betriebe sowohl landwirtschaftliche Erzeuger wie auch Dienstleister, Maschinenringe und Gartenbauunternehmen.

Fördernehmer können sich detailliert zu den Förderrichtlinie und zum Antragsverfahren unter www.rentenbank.de/foerderangebote/bundesprogramme/landwirtschaft Informieren. „Ich hoffe, dass sich viele förderfähige Betriebe/ Unternehmen aus meinem Wahlkreis hier angesprochen fühlen“, so Schüßler.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden