Anzeige
Anzeige

Jugendliche verstoßen gegen mehrere Gesetze

Anzeige

Barsinghausen.

Samstagabend teilte ein Jagdberechtigter mit, dass sich zwei junge Männer unerlaubt auf einem seiner Hochsitze aufhalten würden. Bei der anschließenden Überprüfung konnten die beiden 18- und 20-Jährigen auf den Hochsitz angetroffen werden. Sie standen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Zudem führte einer der beiden Jugendlichen eine geringe Menge Marihuana mit sich.

Gegen den Besitzer wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtmG) eingeleitet. Da das Betreten/Nutzen von Hochsitzen durch Unberechtigte ebenfalls verboten ist, wurden auch hier Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Niedersächsische Jagdgesetz (NJagdG) eingeleitet. Aufgrund des geringen Platzangebotes im Hochsitz ergingen zusätzlich zwei Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die aktuell gültige Corona-VO.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden