Anzeige
Anzeige

Egestorf und Kirchdorf eröffnen die Sportabzeichensaison

Otto Wachter und Vera Verwold schicken die Sportabzeichenbewerber auf die Fahrrad-Ausdauerstrecke. Foto: Dirk Lücke

Anzeige

Egestorf. Mit einem 20 km Radfahren hat der TSV Egestorf unter der bewährten Leitung von Obmann Otto Wachter die neue Saison für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens eingeläutet.

Anzeige

Bei ausgezeichneten Wetterbedingungen folgten neun Aktive aus den Barsinghäuser Ortsvereinen der Einladung zu dieser Veranstaltung, die alljährlich vom TSV Egestorf und TSV Kirchdorf organisiert wird.

Voraussetzung war natürlich die coronakonforme Abwicklung mit der Vorlage eines negativen Tests oder eines doppelten Impfnachweises. Ebenso mussten die Abstandsregeln eingehalten werden und es wurde im Abstand von 30 Sekunden gestartet. Auch das Windschattenfahren war verboten.

Otto Wachter gab den Startschuss und alle Aktiven meisterten die von ihnen geforderten Anforderungen. Auch die Fahrrad-Sprintstrecke über 200 Meter und das Nordic-Walking über 7,5 Kilometer werden von beiden Vereinen kooperativ organisiert. Die nächsten Termine für die jeweilige Disziplin finden am 6. Juni beziehungsweise am 14. Juni statt. Es bleibt zu hoffen, dass auch die Schwimmdisziplinen bald wieder in das Programm aufgenommen werden können.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden