Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Holtensener Feuerwehr initiiert Impfaktion und boostert

Holtensen (Barsinghausen). "Ziel war es eigentlich, den älteren Mitbürgern unseres 250-Seelen-Dorfes einen kurzen Weg zu einer Impfung zu ermöglichen“, erklärte Peer Schroth, Initiator der Holtensener Impfaktion und Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Holtensen. Nachdem sich die aktuellen Ereignisse in Berlin letzte Woche überschlugen und nun auch Jüngeren die Möglichkeit gegeben wird, sich die Auffrischung der Corona-Impfung bereits nach sechs Monaten abzuholen, organisierte die Freiwillige Feuerwehr Holtensen kurzfristig für alle Holtensener einen Impftermin im Feuerwehrhaus.

Anzeige
Anzeige

Anklang fand die Impfaktion bei der Ärztin Karin Häublein-Heine, die zusammen mit ihrer Kollegin Dr. med. Antje Henkelmann anreiste, um die Holtensener vor Ort zu boostern. „Im Augenblick ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen den bestmöglichen Impfschutz erhalten“, betonte Karin Häublein-Heine.

Über 40 Bürger folgten dem Aufruf der Freiwilligen Feuerwehr und haben sich letzte Woche registrieren lassen und wurden zwei Tage später geimpft. Das Praxisteam aus Ricklingen freut sich über den Zuspruch der Bürger aus Holtensen. „Wir sind mit der Bürokratie zwar nicht ganz so flexibel wie die mobilen Impfteams, aber der Sache wegen haben wir den Aufwand gern auf uns genommen“, kommentierte Antje Henkelmann das Engagement und hofft darauf, Nachahmer solcher guten Impfaktionen zu finden.

Am 22. Dezember wird die Impfaktion wiederholt. Auch Bürger aus den Umlandgemeinden sind dann herzlich eingeladen, nach Holtensen zu kommen. Es sind 100 Impftungen geplant. Eine Voranmeldung findet am 20. Dezember statt. Weitere Informationen wird es unter www.dorfwerkstatt-holtensen.de geben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden