Anzeige
Anzeige

Reichardt übernimmt beim HVB

Foto: Uwe Serreck

Anzeige

Barsinghausen. Der HV Barsinghausen hat sich von seinem bisherigen Trainer der 1. Herren, Sven Reuter, zum Ende des Jahres 2021 getrennt. Sebastian Reichardt übernimmt als Cheftrainer die 1. Herren in der Oberliga. Nach einer grundlegenden Analyse der sportlichen Situation und Entwicklung in den letzten Wochen und Monaten sind die Verantwortlichen zu dem Schluss gekommen, dass eine Trennung unausweichlich ist. Derzeit steht die Mannschaft mit 3:15 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz der Oberliga. Weiterhin mehrten sich die Fragezeichen, ob sich der sportlich und mannschaftlich zu erwartende Umbruch erfolgreich gestalten ließ.

Anzeige

Ab sofort übernimmt Sebastian Reichardt das Ruder für die 1. Herren und hat bereits die ersten Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolviert. Der erfahrene Oberliga-Coach hatte derzeit eine Pause aus familiären Gründen eingelegt, war jedoch schnell von der anstehenden Herausforderung begeistert. Die besteht in der ersten Linie darin, einen nachhaltigen Umbau der Mannschaft einzuleiten, junge talentierte Spieler zu integrieren und gleichzeitig eine gewisse sportliche Stabilität und Attraktivität sicherzustellen.

Lars Schöttker (Sprecher des Vorstandes): "An dieser Stelle möchten wir uns aus vollem Herzen zutiefst bei Sven bedanken, der die Mannschaft durch die Corona-Pandemie gebracht und unter schwierigen Bedingungen trainiert hat. Wir wünschen ihm persönlich und auch im Handballgeschäft weiterhin alles Gute und freuen uns, wenn sich die Wege mal wieder kreuzen werden".

Daniel Kirsten (Sportliche Leitung): "Wir freuen uns darüber, dass wir Sebastian für unsere 1. Herren Mannschaft als Cheftrainer kurzfristig gewinnen konnten. Er kann auf seine Erfahrung in der Oberliga zurückgreifen und wird sich schnell in das Umfeld einfinden. Wir sind überzeugt davon, dass er den anstehenden Umbruch in der Mannschaft zielführend einleiten und im Spagat mit sportlicher Leistungsfähigkeit meistern kann."

Sebastian Reichardt: "Ich hatte nicht mit dem Anruf gerechnet, freue mich jetzt aber auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft. Es wird eine brutale Herausforderung, den Klassenerhalt in der Oberliga zu erreichen, aber wir wollen das Bestmögliche herausholen. Den zu erwartenden Umbruch in der Mannschaft werden wir positiv angehen. Dabei werden wir sicherlich auch vermehrt auf junge, talentierte Spieler setzen, doch muss das Grundgerüst immer stimmig sein."

Über den HVB: Der Handballverein Barsinghausen e.V., gegründet im Jahr 2012, zählt zum Jahresbeginn 2021 über 490 Mitglieder, die in 7 Senioren- und 14 Juniorenmannschaften organisiert sind. In der Saison 2021/ 2022 stellt der HVB insgesamt 3 Mannschaften auf der Verbandsebene (HVN), wobei die 1. Herren als Aushängeschild in der Oberliga vertreten ist. Der Grundsatz des Vereins ist die Förderung, Entwicklung und Verbreitung des Handballsports mit einem besonderen Fokus auf den Kinder- und Jugendhandball. Ein Grundstein für die frühe Integration wird insbesondere durch • das SamstagSport-Angebot für Vorschulkinder (Wieselchen) • Kooperation mit Kitas und Horten • 7 Grundschulpatenschaften • 3 Patenschaften mit den weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Barsinghausen unterstützt. In langjähriger Kooperation mit der Handball-Akademie.de und dem erfahrenen Trainerteam finden regelmäßig dreitägige Sommer- und Winter Camps für Kinder- und Jugendmannschaften mit gleichzeitiger Schulung der HVB-Jugendtrainer statt. Zur Verbesserung der Identifikation mit dem Vereinsleben haben sich Elterngruppen zu Trainingsgemeinschaften im Team Mama bzw. Team Papa gebildet, die regelmäßig mindestens einmal in der Woche trainieren.

Der Förderkreis Jugendhandball Basche Power e.V. unterstützt und ergänzt die Aktivitäten des HVB seit mehr als 10 Jahren materiell und personell.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden