Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rotes Kreuz organisiert Babybrunch

Anzeige

Barsinghausen. Am Dienstag, 10. Mai organisiert das Rote Kreuz in Barsinghausen einen „Babybrunch“. Das Treffen findet von 10 bis 11.30 Uhr im Stadtteiltreff Goethestraße 10 in Barsinghausen statt. Eltern können sich gemeinsam mit ihren Babys treffen, und bei einem kostenfreien kleinen Frühstück austauschen und kennenlernen. Bei dem Treffen können sich interessierte Eltern auch über das DRK-Projekt „Schritt für Schritt – Gemeinsam durch das erste Jahr“ informieren.

Anzeige

Weitere Infos zum Projekt „Schritt für Schritt“

Ehrenamtliche Familienpaten geben den Eltern praktische Tipps und Hilfestellungen für die ersten zwölf Lebensmonate ihres Kindes. „In vielen Familien sind nicht immer Verwandte, Freunde oder Nachbarn zur Unterstützung in der Nähe. Da wollen wir mit unseren ehrenamtlichen Familienpaten zur Stelle sein, wenn in einem turbulenten Lebensalltag die eigenen Kräfte nicht mehr reichen“, erklärt Dirk Holz, Geschäftsführer der DRK-Kinder- und Jugendhilfe in der Region Hannover gGmbH, die Idee dahinter. Die Paten besuchen die Familien und helfen den neuen Alltag zu bestreiten. Sie nehmen den Eltern auch einige Aufgaben ab, um kleine Ruhephasen zu verschaffen. Sie kümmern sich um Geschwister oder stehen einfach nur mit einem offenen Ohr zur Seite. Das Hilfsprojekt wird in enger Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Frühe Hilfen des Kinderbetreuungsamtes Barsinghausen umgesetzt. Zudem kooperiert das DRK-Hilfsprojekt mit dem Projekt „Groß und Klein – keiner allein“ der Stadt Barsinghausen in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen (FZB).

Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung gebeten unter Tel. 05105-6079989 oder Mobil 0176-15284116. Auch eine Anmeldung per E-Mail ist möglich unter E-Mail: kessner(at)drk-hannover.de.

Weitere Familienpaten gesucht: Wer sich engagieren möchte und jungen Familien unter die Arme greifen möchten, kann sich bei der Projekt-Koordinatorin Brigitte Kessner per Mail melden (kessner(at)drk-hannover.de) oder auch per Telefon unter 05105-6079989.

Anzeige
Anzeige