Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

10 Jahre ASB-Bahnhof - Jubiläumskonzert mit Guru Guru

Guru Guru Mannheim

Anzeige

Barsinghausen. Am 20. Mai um 20.15 Uhr erobert legendärer Kult-Krautrock der deutschen Band Guru Guru die Bühne im „Konzertsaal mit Gleisanschluss“. Der ASB-Bahnhof in Barsinghausen feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – ein Anlass, der aufgrund der Corona-Pandemie bisher nicht gefeiert werden konnte. Das wird nun nachgeholt. Barsinghäuser, Gäste und alle Freunde guter Musik sind eingeladen, den Bahnhof mit „Elektrolurch“ Mani Neumeier und seinen „Gurus“ zu rocken. Karten kosten zehn Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse – ein Dankeschön des ASB-Teams an seine treuen Bahnhofs- und Konzertbesucher.

Anzeige

Die international erfolgreiche Band Guru Guru zählt nach eigenen Angaben neben den Rolling Stones zu den weltweit dienstältesten Rockbands. Mani Neumeier hat gerade seinen 80. Geburtstag gefeiert, aber die Musiker stellen bei ihren außergewöhnlichen Livekonzerten immer wieder unter Beweis, dass sie kein bisschen müde und musikalisch am Puls der Zeit sind. Zu ihren Einflüssen gehören in den Anfängen Jimi Hendrix, Frank Zappa, The Who, die Rolling Stones sowie die frühen Pink Floyd. Der psychedelische Rock ist zum Markenzeichen der Band geworden. Neben Mani Neumeier (Schlagzeug, Gesang) stehen Peter Kühmstedt (Bass, Gesang), Roland Schaeffer (Gitarre, Saxophon, Gesang) und Zeus B. Held (Keyboards, Gesang) auf der Bühne.

Karten für das Konzert am 20. Mai um 20.15 Uhr (Einlass 19.15) gibt es für zehn Euro im ASB-Bahnhof, in allen Reservix-Vorverkaufsstellen (zzgl. Gebühren) und online unter www.asb-bahnhof.reservix.de. Das Konzert wird nach den zum Konzertzeitpunkt gültigen Coronaregeln durchgeführt. Konzertgäste, die bereits im Vorverkauf reguläre Karten für das Konzert am 20. Mai erworben haben, bekommen an der Abendkasse die Differenz erstattet.

Anzeige
Anzeige