Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rat ernennt einstimmig Krause zum Stadtbrandmeister und Engelke zum Ehrenbrandmeister

Sascha Krause (l.) wird von Bürgermeister Henning Schünhof zum Stadtbrandmeister ernannt. Quelle: Screenshot des Livestreams.

Anzeige

Barsinghausen. Der bisherige Stadtbrandmeister Frank-Dieter Engelke hat mit Schreiben vom 26. Februar den Rücktritt von seinem Ehrenamt als Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Barsinghausen erklärt. Der Rat hat der Beendigung des Ehrenbeamtenverhältnisses von Frank-Dieter Engelke in seiner Sitzung am 24. März zugestimmt. Nun wurde in der heutigen Sitzung (12. Mai) im Zechensaal Sascha Krause zum neuen Stadtbrandmeister ernannt.

Anzeige

Sascha Krause wurde von den Ortsbrandmeistern als neuer Stadtbrandmeister vorgeschlagen. Der Feuerausschuss stimmte bereits für Krause, der Barsinghäuser Rat bestätigte diese Entscheidung heute einstimmig. Somit ist Sascha Krause für die nächsten sechs Jahre Stadtbrandmeister von Barsinghausen. Er bedankte sich für das Vertrauen und auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Henning Schünhof war selbst stellvertretender Stadtbrandmeister, „Auch ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Mein Herz schlägt ja immer noch für die Feuerwehr, auch wenn ich nun von der anderen Seite auf die Belange der Feuerwehr schauen muss.“

Schünhof dankte, wie schon im Feuerausschuss, Dieter Engelke für seine langjährige Arbeit für die Feuerwehr. Engelke habe sich maßgeblich für die Belange der Feuerwehr eingesetzt. Der Rat stimmt ebenfalls einstimmig dafür, dass Engelke zum Ehrenbrandmeister ernannt wird.

Henning Koke wurde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Wichtringhausen entlassen. Hinnerk Bartels wurde aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Stemmen entlassen. Torsten Brunke wurde zum neuen Stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Stemmen ernannt.

 

 

Anzeige
Anzeige