Tag der Ortsteile - trotz Regen kommen die Besucher

Bild 1 von 40

Anzeige
Anzeige

Barsinghausen.

Ja, das Wetter hätte besser sein können, aber trotzdem haben heute fast 50 Vereine, Verbände und Organisationen aus den 18 Barsinghäuser Ortsteilen dafür gesorgt, dass die Besucher einen informativen Nachmittag in der Barsinghäuser Fußgängerzone erleben konnten. Langeweile kam nicht auf: Die Gäste informierten sich über die Aktivitäten der verschiedenen Vereine und ließen sich bei Aktionen gerne zum Mitmachen animieren. Das kulinarische Angebot ließ keinen Hunger aufkommen, auch das Musikprogramm konnte sich sehen und hören lassen: Der Musikzug der Feuerwehr, der Shanty-Chor oder "The Sterls" sorgten für beste musikalische Unterhaltung.

Bereits ab 11 Uhr moderierte Klaus Danner unterhaltsam den jährlichen Maibaum-Abbau am Thie. Anschließend eröffnete Bürgermeister Marc Lahmann die Veranstaltung, bei der auch die Geschäfte nachmittags geöffnet hatten. Das Reisebüro Goltermann beteiligte sich ebenfalls am verkaufsoffenen Sonntag: "Aufgrund der unbeständigen Witterung sind einige Stände nicht aufgebaut worden, auch eine Musikgruppe hat abgesagt. Trotzdem fanden viele Barsinghäuser und auch Besucher von außerhalb den Weg in die Fußgängerzone und informierten sich in den Geschäften", zeigte sich Andreas Goltermann, Vorstandsmitglied im ausrichtenden Verein "Unser Barsinghausen", zufrieden. "Auch nächstes Jahr ist der Tag der Ortsteile wieder geplant, dann hoffentlich bei schönerem Wetter".

Anzeige