Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Einbrecher stehlen auch zwei Luftpistolen

Bild 1 von 4

Bredenbeck.

Wie bereits berichtet, wurde in der Nacht zu Sonntag in das Vereinsheim der Sportgemeinschaft Bredenbeck und in das SchĂŒtzenhaus der SchĂŒtzengesellschaft Bredenbeck eingebrochen. „Die TĂ€ter haben sich Zugang zu unseren Luftdruckwaffen verschafft und zwei Luftpistolen der Marke Feinwerkbau entwendet. Sollten die abgebildeten Sportwaffen, die von Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben erworben werden dĂŒrfen, jemandem zum Kauf angeboten werden, ist dies unverzĂŒglich der zustĂ€ndigen Polizeidienststelle zu melden“, erklĂ€rt Vereinssportleiter Karsten Gummert.

Der Vereinsvorsitzende Uwe Stillich, der als erster am Sonntagmorgen im SchĂŒtzenhaus eintraf, musste feststellen, dass die TĂ€ter einen Feuerlöscher im SchĂŒtzenhaus entleert hatten und eine TĂŒr eines Lagerraumes so beschĂ€digten, dass diese ausgetauscht werden muss. Weiterhin sind eine Maschine zur Auswertung von Schießergebnissen sowie eine TresortĂŒr zu Schaden gekommen. Tee, Kaffee und weitere GetrĂ€nke wurden gestohlen. „Bis alle SchĂ€den komplett reguliert und die Örtlichkeiten wieder komplett instand gesetzt sind, werden nach jetzigem Erkenntnisstand einige Wochen vergehen. Der fĂŒr den 29. Dezember angesetzte Skatabend wird planmĂ€ĂŸig stattfinden, dafĂŒr arbeiten wir ĂŒber die Feiertage“, so der Vorsitzende der SchĂŒtzen.