Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unbekannte gehen Rettungswagen an

Standardbild.

Springe.

Zwei Radbolzen eines Rettungswagens des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Springe wurden gelöst. Den Schaden stellte die Rettungsbesatzung heute um 3 Uhr morgens fest. Ein Radbolzen wurde entfernt, ein anderer gelockert. Die Tat kann im Stadtgebiet Springe oder auf dem GelĂ€nde des DRK Springe begangen worden sein. Es wurde eine Strafanzeige wegen „GefĂ€hrlichen Eingriff in den Straßenverkehr“ gefertigt.

Zeugen die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05041 - 94290 mit dem Polizeikommissariat Springe in Verbindung zu setzen.