Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr rettet Schwan

Bild 1 von 2

Rethen.

Mit dem Einsatzstichwort "Verletzter Schwan" wurde die Ortsfeuerwehr Rethen/Leine heute um 15.52 Uhr in die Talstraße nach Rethen alarmiert. Drei Tierretter machten sich auf dem Weg. An der Kreuzung zur Alten Rathausstraße kam ihn der Schwan schon entgegen. Da der Schwan augenscheinlich nicht verletzt war, wurde dieser in der Leinemasch wieder in die Freiheit entlassen. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.