Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unfall mit zwei Verletzten - Polizei sucht Ersthelfer und Zeugen

Benthe / Gehrden.

Wie bereits berichtet, sind gestern Abend bei einem Verkehrsunfall zwei Menschen leicht verletzt worden. Dabei sind die Fahrer eines Audi A5 und eines Peugeot auf der Bundesstra√üe (B) 65 in H√∂he der Kreuzung Gehrdener Damm zusammengesto√üen. Gegen 21 Uhr fuhr eine 52 Jahre alte Frau mit einem Peugeot in Richtung Everloh die B 65 entlang. Sie beabsichtigte, nach links auf den Gehrdener Damm abzubiegen. Dabei stie√ü sie mit einem Audi A5 zusammen, in dem ihr ein 61 Jahre alter Mann entgegen kam. Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Frau alkoholisiert war. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr F√ľhrerschein sichergestellt.

F√ľr die Einsatzkr√§fte der Feuerwehr hatte es zun√§chst den Anschein, dass eine der Personen im Fahrzeug eingeklemmt wurde, dies best√§tigte sich gl√ľcklicherweise jedoch nicht. Die Feuerwehrkr√§fte streuten Betriebsstoffe ab, sicherten die Einsatzstelle ab, klemmten Batterien der Fahrzeuge ab und leuchteten die Unfallstelle aus. Im Einsatz waren die Feuerwehren Ronnenberg, Benthe und Empelde mit insgesamt 58 Kr√§ften.

Die B 65 musste infolge des Unfalls rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.500 Euro.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen sich am Unfallort Ersthelfer aufgehalten haben, die vor dem Eintreffen der Polizei weitergefahren sind. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511-109-1888 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.