Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuer im ehemaligen Hotel

Laatzen.

Am Dienstagabend um 21.04 Uhr wurde der Feuerwehr Laatzen ein Feuer im derzeit leer stehenden Hotel Britannia in der Karlsruher Stra├če gemeldet. Beim Eintreffen am Eingang war eine starke Verqualmung sichtbar. Weitere Kr├Ąfte der Ortsfeuerwehr Laatzen wurden nachgefordert. Insgesamt drei Trupps unter Atemschutz gingen in das Geb├Ąude vor - ├╝ber das Treppenhaus und von au├čen ├╝ber die Drehleiter. Im 2. Obergeschoss fanden die Helfer die Ursache: In einem Zimmer brannten Ger├╝mpel und eine T├╝r. Mit dem C-Rohr l├Âschte ein Trupp die Flammen. Zwei Hochleistungsl├╝fter vor dem Eingang sorgten f├╝r den Abzug des Qualms, aus dem Fenster quoll wenig sp├Ąter dunkler Rauch. Um 21.35 Uhr meldete die Feuerwehr "Feuer aus". Mit der W├Ąrmebildkamera kontrollierten die Kr├Ąfte die Umgebung auf Glutnester. Die Wasserversorgung stellte ein Hydrant in dem Gewerbegebiet sicher. Gegen 22 Uhr r├╝ckten die Einsatzkr├Ąfte wieder ein. Die Laatzener Ortsfeuerwehr war mit 38 Helfer und sieben Fahrzeugen im Einsatz. Neben der Feuerwehr waren auch ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort. Ursache und Schadensh├Âhe sind nicht bekannt. Das Hotel steht derzeit leer und wird renoviert.