Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gleich drei Verkehrsunfallfluchten

Barsinghausen.

In der Zeit von Donnerstag, circa 23.30 Uhr, bis Freitag, circa 13 Uhr, hat sich im Bereich der Goethestra├če in Barsinghausen eine Verkehrsunfallflucht ereignet.

Das Fahrzeug des Gesch├Ądigten, ein gr├╝ner Audi Avant, parkte parallel zur Fahrbahn, in Fahrtrichtung Rehrbrinkstra├če. Der Audi Avant wurde an der vorderen linken Seite besch├Ądigt. Der Schaden wird auf circa 1.000 Euro gesch├Ątzt, ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich um 2.35 Uhr eine weitere Verkehrsunfallflucht in der Stra├če Langen├Ącker, H├Âhe Dahlienstra├če.

Der bislang unbekannte Fahrzeugf├╝hrer befuhr mit einem 5er BMW die Stra├če Langen├Ącker vom Bahnhof kommend in Richtung Hans-B├Âckler-Stra├če. An der Einm├╝ndung Langen├Ącker / Dahlienstra├če fuhr er geradeaus durch eine Hecke und kollidierte mit einem Baum. Anschlie├čend entfernte er sich fu├čl├Ąufig vom Unfallort. Der nicht mehr fahrbereite PKW verblieb am Unfallort. Das Kennzeichen des BMW ist bekannt.

Der BMW wurde sichergestellt und es wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Ermittlungen zum Fahrzeugf├╝hrer sind aufgenommen.

Dar├╝ber hinaus kam es in der Nacht vom Freitag auf den Samstag zu einer dritten Verkehrsunfallflucht in der Stra├če Am Teichfeld.

Eine Anwohnerin parkte ihren Skoda Rapid am Freitag in den Abendstunden ordnungsgem├Ą├č am Fahrbahnrand und stellte am Samstagmorgen einen Schaden am Sto├čf├Ąnger ihres PKW fest. Die Schadensh├Âhe bel├Ąuft sich auf ca. 1.300 Euro, ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

In allen drei F├Ąllen werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Barsinghausen unter der Telefonnummer 05105-5230 in Verbindung zu setzen.