Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehr beseitigt Ölspur

Hohenbostel .

Die Ortsfeuerwehr Hohenbostel wurde heute früh gegen 7.15 Uhr zu einer längeren Ölspur im Ort alarmiert. Aus einem defekten PKW waren Betriebsstoffe ausgetreten und hatten die Fahrbahn im Bereich von Nenndorfer Straße und L391 auf einer Länge von etwa 1000 Metern verschmutzt.

Mit Unterstützung der zügig nachalarmierten Ortsfeuerwehren Bantorf und Winninghausen wurde die Ölspur abgestreut, um eine weitere Ausbreitung in die Umwelt zu verhindern und die drohende Rutschgefahr im unübersichtlichen Kurvenbereich abzuwenden.

Durch die Absperrmaßnahmen, die während des Einsatzes nötig waren, kam es im morgendlichen Verkehr zu leichten Behinderungen.