Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feuerwehreinsatz im Autohaus

Laatzen.

"Rauch aus einer K├╝che", meldete ein Mitarbeiter eines Autohauses aus Grasdorf heute Mittag gegen 12.20 Uhr. Daraufhin r├╝ckten vier Fahrzeuge mit knapp 20 Helfern der Ortsfeuerwehr Laatzen aus. Vor Ort war ein sogenannter Showroom und dieTeek├╝che eines Autohauses (schr├Ąg gegen├╝ber der Baustelle des mehrgeschossigen Neubaus) stark verqualmt.Ein Trupp unter Atemschutz betrat das Geb├Ąude und zog den Stecker des Warmwasserger├Ątes ab. Auf der Tischplatte warein Wasserhahn in Brand geraten, dieser hatte zu der starken Rauchentwicklung gef├╝hrt. Mit einem Hochleistungsl├╝fterwurde danach frische Luft in das Geb├Ąude gedr├╝ckt. Der Rauch zog durch ein Fenster nach drau├čen ab. Der Besitzer wurdegeraten die R├Ąume durch eine Fachfirma reinigen zu lassen.W├Ąhrend der Verrauchung hielt sich niemand im Geb├Ąude auf, der Besitzer und ein weiterer Mitarbeiter war drau├čen auf dem Freigel├Ąnde bei der Fahrzeugausstellung.Die Hildesheimer Stra├če war bis gegen 13 Uhr Richtung Hannover gesperrt. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Laatzen, ein Rettungswagen des DRK und die Laatzener Polizei.