Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frau durch zuparken genötigt

Argestorf.

Am frühen Freitagabend rief eine 57-jährige Frau aus Wennigsen die Polizei um Hilfe. Sie hatte ihren PKW auf einem Feldweg nahe Argestorf geparkt und sei spazieren gewesen. Als sie zurückkam, war ihr PKW durch einen Traktor mit Anhänger dermaßen eingeparkt, dass sie nicht wegfahren konnte.

Von dem Landwirt fehlte zunächst jede Spur. Während der Sachverhaltsaufnahme erschien der Landwirt vor Ort. Er erklärte, dass er über die wiederholte Nutzung des Feldweges erbost sei. Er habe den Traktor bewusst so abgestellt um ein erzieherisches Gespräch mit der Fahrzeugführerin zu führen. Nun mussten die Beamten ein belehrendes Gespräch mit dem Landwirt führen. Denn gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung eingeleitet.