Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Säugling aus Auto befreit

Foto: Sebastian Hillert

Hemmingen.

Am Sonntagnachmittag (21. Juni) gegen 15.38 Uhr wurde die Feuerwehr zum Rehmenbreiten in Devese gerufen. Eine Mutter alarmierte den Notruf, da ihr Baby im Auto eingesperrt gewesen ist.

Die Feuerwehr befreite den Säugling, indem eine Scheibe mit einem Federkörner entfernt, und anschließend die Tür geöffnet wurde. Der Säugling wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld war mit 13 Kräften und drei Fahrzeugen etwa 30 Minuten lang im Einsatz.