Anzeige
Anzeige
Anzeige

19-Jähriger überschlägt sich zwischen Groß Munzel und Lathwehren

Bild 1 von 6

Groß Munzel. Gegen 15.10 Uhr wurde die Feuerwehr Groß Munzel zur K251 gerufen. Zwischen Groß Munzel und Lathwehren hat sich ein silberner Hyundai überschlagen. .

Der Feuerwehr wurde gemeldet, dass das Fahrzeug brennen soll. Dies war nicht der Fall. Durch die Airbags entstandener Qualm war die Ursache für den Rauch. Laut der Polizei kam der 19-jährige Fahrer, der von Lathwehren Richtung Groß Munzel unterwegs war, ohne fremde Beteiligung nach links von der Fahrbahn ab. Am Straßenrand kollidierte er noch mit einem Baum, überschlug sich mehrfach und landete schließlich auf einem angrenzenden Feld. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Auch die Untere Wasserbehörde wurde alarmiert, da nicht ausgeschlossen werden konnte, ob Betriebsstoffe ins Erdreich eingedrungen sind. Die Fahrbahn war auf einer Spur befahrbar.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Groß Munzel mit zwei Fahrzeugen und elf Kameraden, ein Rettungswagen und die Polizei.