Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rauchwarnmelder schlägt Alarm

Standardbild.

Gehrden / Lenthe .

 

Mitarbeiter der Gaststätte im Sportheim Northen-Lenthe alarmierten heute gegen 10.30 Uhr die Feuerwehr. In einer verschlossenen Wohnung im ersten Obergeschoss des Gebäudes piepte ein Rauchwarnmelder. Von außen wurde eine Leiter an das Gebäude gestellt, während andere über den Treppenraum einen Löschangriff vorbereiteten. Kurze Zeit später gelang es, die Wohnungstür mit speziellem Werkzeug zu öffnen. Die Wohnung war mit dichtem Rauch gefüllt, als ein mit Atemschutzgeräten geschützter Trupp die Ursache in der Küche ausmachen konnte. Auf dem eingeschalteten Herd war Essen in einem Topf angebrannt. Personen hielten sich nicht in der Wohnung auf. Nachdem der Herd abgestellt, der rauchende Topf nach draußen gebracht und die Räume belüftet waren, endete der Einsatz der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden, der Ortsfeuerwehr Lenthe und des Rettungsdienstes. Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit acht Fahrzeugen vor Ort.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden