Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

67-jährige Radfahrerin stirbt nach Verkehrsunfall

Region.

Eine Radfahrerin, die Mitte August bei einem Zusammenstoß mit einem Auto an der Geibelstraße schwer verletzt wurde, ist heute Nacht gestorben.

Eine 73 Jahre alte Fahrerin eines Audi A3 war am 15. August gegen 9 Uhr, aus Richtung Hildesheimer Straße kommend, auf der Geibelstraße unterwegs und bog schließlich nach links auf den Stephansplatz ab. Hierbei erfasste sie die entgegenkommende, Radfahrerin, die eigentlich Vorfahrt hatte, und verletzte sie lebensgefährlich.

Ein Rettungswagen brachte damals die schwer Verletzte zur intensivmedizinischen Behandlung in eine Klinik. Die Seniorin ist in der Nacht zu Montag dort ihren Verletzungen erlegen.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden