Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zahlreiche Waffen bei Durchsuchung beschlagnahmt

Region.

Bei der Durchsuchung eines Restaurants an der Nordmannpassage (Mitte) haben Polizeibeamte am Donnerstagabend, 16. Januar, unter anderem fĂŒnf Schusswaffen sowie Munition gefunden.

UrsprĂŒnglich ermittelten die Beamten wegen des Diebstahls von zwei Laptops aus einem BĂŒroraum in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Diese Tat hatte sich zwischen dem 11. und 13. Januar ereignet. Umfangreiche Ermittlungen der Beamten der Polizeistation Kleefeld legten nun den Verdacht nahe, dass sich einer der gestohlenen Laptops in dem Restaurant in der Innenstadt befand. Daher durchsuchten Polizisten auf richterlichen Beschluss den GeschĂ€ftsraum und fanden dabei fĂŒnf Schusswaffen (davon zwei Schreckschusswaffen), 250 Patronen, drei verbotene ElektroschockgerĂ€te und ein Butterflymesser.

BezĂŒglich der beschlagnahmten Waffen ermittelt die Polizei aktuell gegen Unbekannt wegen VerstĂ¶ĂŸen gegen das Waffengesetz. Den in der MHH entwendeten Laptop fanden die Polizisten nicht, dennoch konnte ein 30 Jahre alter Mitarbeiter des Restaurants als TatverdĂ€chtiger zu dem Diebstahl in der MHH ermittelt werden.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie VerstĂ€ndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden