Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weitere wetterbedingte Einsätze in Hemmingen-Westerfeld

Foto: Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld

Hemmingen-Westerfeld.

Am Montagnachmittag 10. Februar gegen 17.39 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hemmingen-Westerfeld telefonisch über den Ortsbrandmeister zu einem Einsatz gerufen. Im Hammfeld in Hemmingen-Westerfeld drohten mehrere abgerissene Äste auf den Rad- und Fußweg zu fallen. Mithilfe eines Einreißhakens wurden die Äste zu Boden gebracht. Rund eine Stunde im Einsatz waren zwei Kräfte mit einem Fahrzeug.

Am Dienstvormittag, 11. Februar gegen 8.50 Uhr, wurde die Ortsfeuerwehr zu einem Privatgrundstück an die Gustav-Prieß-Straße in Hemmingen-Westerfeld alarmiert. Dort drohte ein rund 15 Meter hoher Baum unkontrolliert umzustürzen und weitere Schäden zu verursachen. Mithilfe der dazu gerufenen Drehleiter der Ortsfeuerwehr Arnum wurde der Baum soweit abgetragen, dass von ihm keine Gefahr mehr ausging. Rund 90 Minuten im Einsatz waren 15 Kräfte mit drei Fahrzeugen sowie die Polizei.


Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden