Anzeige
Anzeige
Anzeige

Autofahrer setzt sich unter Drogen immer wieder ans Steuer

Region.

Ein offenbar unbelehrbarer Autofahrer hat in der Nacht zu Freitag, 16. Oktober, die Polizei auf Trab gehalten. Obwohl er am Donnerstagabend in Lehrte gleich zweimal unter Drogeneinfluss am Steuer seines Pkw erwischt und ihm jeweils der Schl√ľssel abgenommen wurde, unternahm er mehrfach neue Spritztouren. In Gifhorn verunfallte der 25-J√§hrige beinahe, im Bereich Uelzen endete die Fahrt dann an einem Baum.

Innerhalb von nur 90 Minuten hat die Polizei in Lehrte den 25-J√§hrigen am Donnerstagabend kontrolliert. Nachdem um 19.40 Uhr bei einer Kontrolle in der Tiefen Stra√üe ein Drogentest positiv auf Amphetamine angeschlagen hatten, stellten die Polizeibeamten bei dem Mann, der zudem ohne Fahrerlaubnis am Steuer sa√ü, den Schl√ľssel seines VW Passat sicher. Zudem wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Den Schl√ľssel h√§ndigte die Polizei sp√§ter einer Angeh√∂rigen des Mannes aus.

Diese Situation nutzte der 25-J√§hrige aber offensichtlich aus, schnappte sich Schl√ľssel und Wagen und fuhr davon. Die dar√ľber in Kenntnis gesetzte Polizei stoppte das Fahrzeug schlie√ülich gegen 21.10 Uhr in Fahrtrichtung Hohenhameln. Wenig √ľberraschend schlug der Drogentest erneut positiv an. Wieder wurde der beschlagnahmte Fahrzeugschl√ľssel einem Verwandten des Mannes √ľbergeben.

Doch erneut gelangte der 25-J√§hrige offensichtlich in den Besitz des Schl√ľssels: Am Freitag fiel der VW Passat n√§mlich dann einem Zeugen im Bereich Gifhorn auf, weil er von dem 25-j√§hrigen Fahrer mehrfach in den Gegenverkehr gelenkt wurde. Der Zeuge berichtete von mehreren Beinahe-Unf√§llen. Demnach w√§re das Auto um ein Haar mit einem Baum sowie einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Ein sofort eingesetzter Funkstreifenwagen konnte den Pkw nicht mehr ausfindig machen, allerdings l√∂ste in Wichelnf√∂rth ein Blitzer aus, weil der Fahrer zu schnell unterwegs war.

Rund 20 Minuten sp√§ter endete die Fahrt auf der Bundesstra√üe 4 in Richtung Uelzen. Etwa einen Kilometer vor dem Suderburger Kreisel querte Rehwild die Fahrbahn. Der 25-J√§hrige versuchte auszuweichen und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge √ľberschlug sich das Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum. Mit schweren Verletzungen kam der Mann ins Krankenhaus.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden