Anzeige
Anzeige
Anzeige

Update: Stadtbahn trifft PKW

Foto: Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen

Bild 1 von 3

Laatzen.

Am Donnerstag, 19. November, ist es an der Hildesheimer Stra├če, Einm├╝ndung W├╝rzburger Stra├če zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn gekommen. Dabei wurde ein 75 Jahre alter Toyota-Fahrer leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover wollte der 75-J├Ąhrige mit seinem Toyota Auris gegen 10.40 Uhr wenden und bog an der ampelgeregelten Einm├╝ndung von der Hildesheimer Stra├če nach links in die W├╝rzburger Stra├če ab. Dabei kam es zu einem Zusammensto├č mit einer Stadtbahn der Linie 2, die in Fahrtrichtung Rethen unterwegs war. Bei dem Unfall wurde der 75-J├Ąhrige in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem hinzugerufenen Rettungswagen kam der Senior mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Fahrg├Ąste und der 51 Jahre alte Stadtbahn-Fahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Unfallursache aufgenommen. F├╝r die Dauer der Rettungsma├čnahmen und die Unfallaufnahme wurde die Hildesheimer Stra├če bis etwa 12 Uhr gesperrt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf insgesamt 15.000 Euro gesch├Ątzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelschaltung geben k├Ânnen, werden gebeten, sich bei dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511-1091888 zu melden.

 

Ursprungsmeldung von 11.15 Uhr:

In Laatzen, auf der Hildesheimer Stra├če/W├╝rzburger Stra├če, kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW und eine Stra├čenbahn sind zusammengesto├čen. Die Polizei und die Feuerwehr sind vor Ort. Aktuell ist von mindestens einer verletzten Person die Rede.

 

 

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren m├Âchten oder auf einen Kommentar antworten m├Âchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, k├Ânnen Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Stra├če, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verst├Ąndnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden