Anzeige

Spritzenhaus ab Samstag geöffnet

Wennigsen.

Auch das Wennigser “Spritzenhaus” hatte seine Räume schließen müssen. Die jetzt erfolgten Lockerungen ermöglichen es, die Verkaufstätigkeit unter Beachtung der behördlichen Vorschriften wieder aufzunehmen. Ab Samstag, 2. Mai, ist das Hause wieder zu den normalen Öffnungszeiten, also Dienstag bis Freitag  von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie Samstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Im Haus dürfen sich gleichzeitig höchstens vier Kunden aufhalten. Die sonst übliche Vernissage kann leider nicht stattfinden.

"Es freut uns, dass unsere Kunsthandwerker, die durch die Absage aller öffentlichen Märkte in arge wirtschaftliche Bedrängnis gekommen sind, bei uns ihre Arbeiten anbieten und verkaufen können", betont Vorsitzender Horst Hebach. Unter dem Motto “Gestaltungsfreude” bieten die Künstler wieder Interessantes und Gekonntes aus allen Bereichen des Kunsthandwerks an.

In dem Bereich “Keramik” wird beispielsweise neben der Gebrauchskeramik auffallender Schmuck aus diesem Material geboten. Für den Garten gibt es witzige Keramikfiguren und zum dortigen Arbeiten handgeschmiedete, gut in der Hand liegende Kleingartengeräte. Neu ist eine kleine Auswahl an Kinderkleidung.