Anzeige

Jeschonnek führt den Verein an

Everloh.

Der Förderverein Everloh hat einen neuen Vorstand gewählt. Die für März urspräunglich geplante Mitgliederversammlung wurde jetzt nachgeholt. Dabei wurde Doris Jeschonnek zur neuen Vorsitzenden gewählt, ihr stehen als 1. und 2. Vertreter Frank Petzold und Tanja Bode zur Seite. Auch sie wurden erstmals in dieses Amt gewählt. Bestätigt im Vorstand blieb nur Ulf Reverey als Kassenwart. Und auch die Schriftführung wurde neu vergeben, das Amt hat nun Johanna Wenzel übernommen. Zuvor hatten Hartmut Hische als Vorsitzender sowie seine Vertreterin Sabine Sippel und Schriftführerin Michaela Hische seit der Gründung vor vier Jahren den Verein geleitet und wollten nun aufgrund beruflicher Belastungen das Heft des Handelns in andere Hände geben. Der neue Vorstand will einiges verändern und dazu in den kommenden Tagen zusammentreten. Insbesondere soll der Kontakt zu den örtlichen Vereinen und Organisationen verbessert werden. Im Herbst soll das neue Konzept vorgestellt werden.