Anzeige

JFV Calenberger Land auf der Überholspur

Quintett aus der U18 feiert Meisterschaften und Aufstiege in Serie

Bild 1 von 2

Barsinghausen

Anzeige

 

JFV Calenberger Land freut sich mit den Aufstiegshelden, das Quintett aus der U18 feiert Meisterschaften und Aufstiege in Serie.

 

„Es wird von Jahr zu Jahr schwieriger“, sagt U18-Trainer Matthias Sander, „aber dadurch werden die Feierlichkeiten zu den Meisterschaften schöner und intensiver.“ Sander muss es wissen. Denn seit Gründung des JFV Calenberger Land im Jahr 2014, konnte er mit seiner Mannschaft sowohl in der C-, B- als auch A-Jugend die nächsthöhere Spielklasse erreichen. „Zusammen mit meinen Trainerkollegen, zuletzt drei Jahre Alexander Czapski, ist es uns immer gelungen, eine spielstarke und ambitionierte Truppe auf die Beine zu stellen, die heiß war, drei Mal die Woche zu trainieren. Egal, ob es regnete, schneite oder wie zuletzt, die Sonne brannte“, erklärt  der Meistercoach das Geheimnis.

 

Dabei hatte Sander stete Begleiter an seiner Seite. Auch die Spieler Lukas Brunsing, Anton Preidel, Philipp Moritz Meyer und Jona Klug haben ihre Fußstapfen im Erfolgsweg beim JFV Calenberger Land hinterlassen. „Vier Mal in Folge mit den Jungs die Tabelle als erster abzuschließen, macht uns sehr stolz, da wir auch immer einiges an Fleiß und Aufwand investiert haben“, findet Philipp „Puschel“ Meyer.

 

Auch JFV-Chef Holger Giese findet warme Worte: „Diese Jungs und ihre Mannschaftskameraden begleiten unseren Weg treu, loyal und verkörpern viele positive Werte unseres Vereins. Wir möchten Ihnen herzlich für ihren Einsatz danken. Dass wir künftig in der A-Jugend die Spielklassen Regionalliga und Landesliga, in der B-Jugend die Niedersachsenliga und Landesliga als `Dorfverein` anbieten können, ist der helle Wahnsinn!“


Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden