Anzeige

Ursel Postrach erhält das Verdienstkreuz am Bande

Ursel Postrach. Foto: Region Hannover

Springe .

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Ursel Postrach in Anerkennung ihrer besonderen Verdienste um das Allgemeinwohl das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Ursel Postrach engagiert sich seit 29 Jahren ehrenamtlich in der Kommunalpolitik, seit 20 Jahren in der Heimatpflege und seit über 30 Jahren im sozialen Bereich. 1991 wurde Postrach als Vertreterin der SPD in den Ortsrat Lüdersen gewählt. Seit 2001 nimmt sie das Amt der ehrenamtlichen Ortsbürgermeisterin wahr. Frau Postrach wurde 2006 Ratsmitglied der Stadt Springe und hat sich seitdem in die Arbeit verschiedener Gremien eingebracht. Seit 2014 ist sie Mitglied und war bis 2015 auch Stellvertretende Vorsitzende des Betriebsausschusses Stadtentwässerung Springe. 2016 wurde sie Mitglied und ist seit 2019 Stellvertretende Vorsitzende des Ausschus­ses für Bauen, Technik und Betriebshof.

1999 war Frau Postrach an der Gründung des Fördervereins Bergdorf Lüdersen beteiligt. Von 1999 bis 2019 übte sie die Funktion der Kassenwartin aus. Frau Postrach war von Beginn an ein sehr aktives Mitglied und beteiligte sich an der Organisation und Durchführung der zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen des Förder­vereins. So hat sie bis 2017 viele Jahre lang bei der Pflege des historischen Friedhofes rund um die Kirche Lüdersens mitgewirkt. Zudem organisiert Frau Postrach bis heute die jährlich stattfindenden Veranstaltungen zum Volkstrauertag, wie zum Bei­spiel die Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal in Lüdersen und die örtliche Spenden­sammlung. Auch an dem jährlich stattfindenden Müllsammeltag in Lüdersen ist sie maßgeblich beteiligt. Seit mehreren Jahren verwaltet Postrach die Multifunktionshalle „Bergdorfhalle“, die von Vereinen und für örtliche Veranstaltungen genutzt wird sowie für private Anläs­se gemietet werden kann. Dabei kümmert sie sich um die Belegung und Vermietung, die Schlüsselübergabe und die Abnahme der Halle sowie um die Abwicklung anfal­lender Reparaturarbeiten.

Seit 1988 engagiert Ursel Postrach sich auch auf sozialer Ebene. Damals übernahm sie die ehrenamtliche gesetzliche Betreuung für mehrere erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, die im Haus Lüdersen der Diakonie Himmelsthür leben. Bis heute besucht Postrach diese Personen regelmäßig, um neben ihrer gesetzlichen Betreuung auch den persönlichen Kontakt zu ihnen zu pflegen und ihnen menschliche Nähe zu geben.

Des Weiteren organisierte Postrach bis 2018 viele Jahre lang einen Fahrdienst für Senioren zu einem Supermarkt im Nachbarort. Dabei übernahm sie selbst die Fahrten und begleitete die Senioren bei ihrem Einkauf. 2016 war Ursel Postrach Mitbegründerin und ist seitdem Mitglied der Bürgerinitiative Gegenwind Lüdersen, die den Natur- und Umweltschutz sowie die Landschafts­pflege fördert. Insbesondere hat der Verein sich der Aufgabe gewidmet, die Natur und Umwelt in Lüdersen und Umgebung vor unverhältnismäßigen Eingriffen durch Indus­trieanlagen und deren Infrastruktur, wie beispielweise Windkraftanlagen, zu schützen. Bis heute wirkt Postrach im Kernteam der Bürgerinitiative mit. Die über Jahrzehnte geleistete ehrenamtliche Arbeit findet mit der Verleihung des Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland die ihr gebührende Würdigung und Anerkennung.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden