Anzeige

Jugendfeuerwehr Laatzen freut sich über Spende

Fotos: Gerald Senft/Stadtfeuerwehr Laatzen

Bild 1 von 3

Laatzen.

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro kam am Freitag Filialdirektor Jörg Schierek von der Hannoverschen Volksbank beim Förderverein der Ortsfeuerwehr Laatzen vorbei. Aus seinen Händen übernahm der stellvertretende Ortsjugendfeuerwehrwart Peter Burkhardt zwölf Jacken für die Mitglieder der Jugendabteilung.

Jedes Jahr unterstützt die hannoversche Volksbank im Bereich vom Aegi bis nach Laatzen ein halbes Dutzend Projekte oder Institutionen mit einer Spende. "Dieses Jahr freut es mich besonders, die Jugendarbeit der Feuerwehr in Laatzen unterstützen zu können", freute sich Schierek. Der 54-Jährige wohnt selbst in Laatzen und erfährt so viel von den Aktivitäten der Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr aus der Lokalpresse. Duch weitere persönliche Kontakte kam es dann zur Spende.

Die Regenjacken haben ein Innenfutter, dass sich zu einer Fleecejacke sowie einer Weste umfunktioniren lässt. So nutzen die Mädchen und Jungen die Jacke nicht nur im Winter sondern auch in der Übergangszeit. Das die Kleidung auch mit Reflektorstreifen ausgerüstet ist, versteht sich von selbst. Einen kleinen Eigenbetrag legte die Jugendfeuerwehr allerdings noch selbst drauf, denn ein Dutzend Jacken machten einen Betrag von knapp 1.200 Euro erforderlich.

Leider konnten Filkialdirektor Schierek sowie sein Sohn die Räumlichkeiten der Ortsfeuerwehr Laatzen wegen der Pandemie nicht besichtigen, allerdings waren beide über die Größe und der Anzahl der Fahrzeuge erstaunt. "Und es gibt wirklich keine Berufsfeuerwehr in Laatzen?". fragten beide immer wieder ungläubig. Burkhardt verneinte dieses und bedankte sich für die Spende.

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden