Anzeige

Winninghausen darf sich über ein neues offenes Bücherregal freuen

Winninghausen. Am Donnerstag wurde das offene Bücherregal in der August-Stege-Str. in Winninghausen eröffnet. Zusammen mit der Stadt und der BBI (Barsinghäuser Beschäftigungsinitiative) hat der Dorfgemeinschaftsverein Winninghausen das Projekt „offener Bücherschrank“, welches schon lange auf der Agenda des DGV war, nun realisieren können.

Anzeige

Neben dem Bücherregal lädt eine Bank zum Verweilen ein. Finanziert wurde das Projekt aus Mitteln des Dorfgemeinschaftsvereins. Nach Annahme der Spende zum Bau von Schrank und Bank durch den Rat der Stadt Barsinghausen wurden diese dann von der BBI im Auftrag der Verwaltung hergestellt. Bürgermeister Henning Schünhof brachte zur Eröffnung des Bücherregals einige Bücher mit und freute sich, dass dies Projekt jetzt für die Winninghäuser Bürger umgesetzt wurde. Der Vereinsvorsitzende Andreas Goltermann dankt dem Rat, der Verwaltung und natürlich der BBI für die gute Zusammenarbeit.

Das Bücherregal wird von sechs Vereinsmitgliedern betreut, die für Fragen gerne unter der Mailadresse buecherregal(at)winninghausen.net zur Verfügung stehen.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden