Anzeige

Zwölf Verstöße bei Kontrolle des Güterverkehrs

Laatzen. In Laatzen fand Mittwoch von 7 Uhr bis 14 Uhr ein Schwerpunkteinsatz Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs statt.

Anzeige

An diesem Einsatz nahmen neun Beamte des Polizeikommissariats Laatzen sowie Beamte der Polizeiinspektion Hannover, besondere Dienste, teil. Kontrollorte waren Hannover, Paderborner Straße, - B 6 Messeschnellweg im Bereich der Ausfahrt Messe, Laatzen B 433, mobile Kontrolle in Laatzen.

Zweck der Kontrolle war es, Fahrzeuge (insbesondere Sprinter) ab 3.5 t zGG zu kontrollieren. Die Fahrer dieser Fahrzeuge haben, sofern im Fahrzeug kein digitaler Fahrtenschreiber vorhanden ist, Arbeitszeitnachweise in Form von Tageskontrollblättern für den laufenden Tag sowie für die vorangegangenen 28 Tage mitzuführen und den eingesetzten Beamten auf Verlangen auszuhändigen.

Feststellungen: Im Rahmen dieses Einsatzes wurden 41 Kraftfahrzeug kontrolliert. Es wurden 12 Verstöße festgestellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail an kommentar@con-nect.de registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden