Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorfahrt missachtet: 25.000 Euro Schaden

Symbolfoto: Polizeifahrzeug. Quelle: obs, Kreispolizeibehörde Soest

Benthe / Gehrden / Hemmingen .

Ein 26-j√§hriger Mann aus Gehrden ist am Samstagmorgen mit seinem Auto beim Linksabbiegen auf die B 65 in H√∂he der K232 von der Fahrbahn ab und √ľberfuhr einen Leitpfosten. Hierbei wurde der Pkw des Mannes besch√§digt. Er selbst blieb unverletzt. Durch Polizeibeamte wurde eine Alkoholbeeinflussung bei dem Fahrzeugf√ľhrer festgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein F√ľhrerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

- Ebenfalls am Samstagmorgen kam es auf der B65, Ecke Hermann-L√∂ns-Stra√üe zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Dabei wurden drei Personen verletzt. Ein 63-j√§hriger Benther fuhr aus Richtung Minden kommend auf der B65. Dabei missachtete er beim Einbiegen in die Hermann-L√∂ns-Stra√üe die Vorfahrt eines entgegen kommenden 35-j√§hrigen Autofahrers aus Hemmingen. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugf√ľhrer, sowie die 65-j√§hrige Beifahrerin des Unfallverursachers verletzt. Der Schaden an den unfallbeteiligten Pkw wird auf rund 25.000 Euro gesch√§tzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 35-j√§hrige Fahrzeugf√ľhrer augenscheinlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihn erwartet nun ein Stafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.