Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ab Montag: Baustelle von Lenthe bis Everloh

Gehrden / Region.

Am Montag, 25. Mai 2020, beginnen Bauma├čnahmen der Region Hannover an der Kreisstra├če 230 in den Gehrdener Ortsteilen Everloh, Northen und Lenthe. Zun├Ąchst wird in Lenthe gearbeitet, wo der vorhandene Geh- und Radweg saniert und verbreitert wird. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Einm├╝ndung ÔÇ×Im EickhofÔÇť bis ÔÇ×Winterstra├čeÔÇť. Nach etwa vier Wochen folgt der Bereich zwischen ÔÇ×Winterstra├čeÔÇť und der Bushaltestelle ÔÇ×Badenstedter Stra├čeÔÇť. Die Bauzeit dort betr├Ągt etwa f├╝nf Wochen. Der Bau in Lenthe erfolgt unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn. Der Verkehr wird jeweils ├╝ber Ampelanlagen an der Baustelle vorbeigef├╝hrt. Hierdurch kann es zu Wartezeiten kommen. Die Einm├╝ndungen zu den Stra├čen ÔÇ×Im EickhofÔÇť und ÔÇ×Winterstra├čeÔÇť m├╝ssen im Zuge der Ma├čnahme gesperrt werden. Die Zufahrt f├╝r die Anwohner erfolgt ├╝ber die Stra├čen ÔÇ×PagenburgwegÔÇť, ÔÇ×Im StiefelÔÇť und ÔÇ×Tiefe Stra├čeÔÇť. W├Ąhrend der Bauarbeiten in Lenthe werden alle Haltestellen wie ├╝blich von Regiobus bedient. Die Anlieger wurden bereits in dieser Woche durch die Baufirma per Wurfzettel ├╝ber den Start der Bauma├čnahme sowie die geplante Sperrung informiert.

Nach vorl├Ąufiger Beendigung der Arbeiten in Lenthe beginnen ab Ende Juli/Anfang August die Arbeiten am s├╝dlichen Ortsausgang von Everloh. Hier wird ein Fahrbahnteiler als Querungshilfe f├╝r Radfahrende gebaut. Anschlie├čend folgt der Bau des Fahrbahnteilers am n├Ârdlichen Ortsausgang von Everloh. Abschlie├čend werden nacheinander noch Querungshilfen an beiden Ortsausg├Ąngen von Northen errichtet. Insgesamt sollen die Arbeiten in allen drei Orten bis Ende Februar 2021 beendet sein. Die Ma├čnahme wird im Rahmen des Vorrangnetzes f├╝r den Alltagsradverkehr vom Bundesumweltministerium gef├Ârdert. Insgesamt belaufen sich die Baukosten auf 660.000 Euro.

Verkehrsteilnehmer m├╝ssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen.