Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frau mit Pfefferspray verletzt

Region.

Bereits am Donnerstag, 23. April, ist es zu einer k√∂rperlichen Auseinandersetzung in Hannover-Herrenhausen zwischen zwei Frauen gekommen. Hierbei ist einer 60-j√§hrigen Frau w√§hrend eines Streites √ľber die Anleinpflicht von Hunden Pfefferspray ins Gesicht gespr√ľht worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere zwei Ersthelferinnen, zum Vorfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen trafen gegen 15.45 Uhr nahe der Graft im Bereich des Gehweges an der Stra√üe Am Gro√üen Garten die zwei Frauen aufeinander. Die 60-J√§hrige sprach eine 35 Jahre alte Frau an, welche mit zwei nicht angeleinten Hunden den Gehweg entlanglief. Daraufhin beleidigte die j√ľngere Frau die 60-J√§hrige und attackierte sie unter anderem mit Pfefferspray. Zudem besch√§digte sie ein Fahrrad der Frau. Im Nahbereich konnte die T√§terin durch alarmierte Polizisten angetroffen werden. Sie muss sich nun wegen Verdachts der gef√§hrlichen K√∂rperverletzung, Beleidigung und Sachbesch√§digung verantworten. Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat St√∂cken unter der Telefonnummer 0511-1093817 zu melden. Insbesondere werden die zwei Frauen gesucht, welche der 60-j√§hrigen Frau unmittelbar nach dem √úbergriff halfen, indem sie Wasser zum Aussp√ľlen der Augen besorgten.