Anzeige

Ab Mittwoch: Vollsperrung zwischen Everloh und Northen

Gehrden.

Die Arbeiten an der K 230 gehen am Mittwoch, 5. August, zwischen den Gehrdener Ortsteilen Everloh und Northen in die n├Ąchste Phase: Im Zuge des vierten und f├╝nften Bauabschnitts werden zwischen Everloh und Northen Querungshilfen f├╝r Radfahrende gebaut. Die Arbeiten am s├╝dlichen Ortsausgang von Everloh sind zum Gro├čteil beendet, die Durchfahrt f├╝r Kraftfahrzeuge, Rad- und Fu├čverkehr ist am 5. August ab dem Nachmittag wieder m├Âglich.

F├╝r die neuen Bauabschnitte wird am 5. August im Laufe des Tages eine Vollsperrung zwischen dem n├Ârdlichen Ortsausgang von Everloh sowie dem s├╝dlichen Ortsausgang von Northen eingerichtet. Das Passieren der Baufelder ist dann weder per Kraftfahrzeug noch auf dem Fahrrad oder zu Fu├č m├Âglich. Die offizielle Umleitungsstrecke f├╝r Kraftfahrzeuge und den Busverkehr wird ├╝ber die B 65, K 247 und K 248 eingerichtet. Die Stra├čen ÔÇ×Hinter dem HagenÔÇť und ÔÇ×Alte RehreÔÇť in Everloh k├Ânnen w├Ąhrend der Sperrung nicht ├╝ber die Harenberger Stra├če angefahren werden, hier befinden sich die Einm├╝ndungen im Baufeld. Die Zufahrt f├╝hrt daher ├╝ber die B 65. Die Haltestelle Everloh/Kapellenplatz entf├Ąllt in dieser Zeit, Fahrg├Ąste weichen bitte auf die Haltestelle Everloh/Friedhof aus.

Die Sperrungen werden voraussichtlich bis in den Oktober 2020 andauern. In dieser Zeit wird an beiden Ortsausg├Ąngen die Fahrbahn aufgeweitet und je eine Querungshilfe f├╝r Radfahrende zwischen die beiden Fahrspuren gebaut. Anschlie├čend gehen die Arbeiten am n├Ârdlichen Ortsausgang von Northen weiter, die Region Hannover wird entsprechend rechtzeitig dar├╝ber informieren. Seit Ende Mai 2020 f├╝hrt die Region Hannover diverse Umbauma├čnahmen an der K 230 durch. Insgesamt sind sieben Bauabschnitte geplant. Bis Ende November sollen die Arbeiten an der K 230 im Bereich Gehrden abgeschlossen sein. Insgesamt umfassen die Ma├čnahmen ein Volumen von 660.000 Euro.

Die Region Hannover bittet Verkehrsteilnehmer um Verst├Ąndnis f├╝r die Beeintr├Ąchtigungen und r├Ąt, ausreichend Zeit f├╝r Wege au├čerhalb des Ortes einzuplanen.

Die regiobus Linien 571 und 580 m├╝ssen umgeleitet werden und k├Ânnen im oben genannten Zeitraum die Haltestelle Everloh/Kapellenstra├če nicht bedienen. Fahrg├Ąste werden gebeten, ersatzweise die Haltestelle Everloh/Friedhof zu nutzen. Au├čerdem ├Ąndern sich aufgrund des Umleitungsfahrweges an diversen Haltestellen die Abfahrtszeiten. Der Umleitungsfahrplan wird an den Haltestellen ausgehangen und ist online in der Fahrplanauskunft auf gvh.de zu finden.