Anzeige

Bauarbeiten in Northen gehen weiter

Northen.

Voraussichtlich am Mittwoch, 23. September, gehen die Arbeiten an der K 230 in Northen weiter. F├╝r den neuen und sechsten Bauabschnitt wird daf├╝r eine Vollsperrung am n├Ârdlichen Ortsausgang eingerichtet. Das Passieren des Baufelds ist weder mit dem Kraftfahrzeug noch per Fahrrad oder zu Fu├č m├Âglich.

F├╝r motorisierte Verkehrsteilnehmer ist eine Umleitungsstrecke ├╝ber Northen, D├Âteberg, Harenberg und Lenthe ausgeschildert. Auch die Busse der Regiobus werden umgeleitet. N├Ąhere Informationen k├Ânnen den Aush├Ąngen an den Bushaltestellen und der Internetseite der Regiobus entnommen werden. Die Sperrung wird voraussichtlich zwei Wochen andauern. In dieser Zeit wird auf jeder Fahrbahnseite der Kreisstra├če eine Fahrbahneinengung, die als Querungshilfe f├╝r Radfahrende dienen. Die Arbeiten am n├Ârdlichen Ortsausgang von Everloh sowie am s├╝dlichen Ortsausgang von Northen (4. und 5. Bauabschnitt) sind dann beendet und die Durchfahrt f├╝r den Kfz-, Rad- und Fu├čverkehr ab dem 24. September wieder m├Âglich.

Urspr├╝nglich waren die Arbeiten bis in den Oktober 2020 hinein geplant.