Anzeige

Gehrdener mit 3,56 Promille unterwegs

Gehrden.

Freitagnacht stoppten Beamte des PK Ronnenberg einen Mazda-Fahrer im Stadtweg in Gehrden. Zuvor war ihnen der Fahrzeugführer durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Den Grund konnten sie dann im Rahmen der folgenden Verkehrskontrolle feststellen. Eine Atemalkoholmessung ergab bei dem 24-jährigen Gehrdener einen Wert von 3,56 Promille.

Der Fahrzeugführer wurde dem PK Ronnenberg zugeführt, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Nach Abschluss der Polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.