Anzeige
Anzeige
Anzeige

Carsharing-Angebot kann auch in Corona-Zeiten genutzt werden

v.l.: Ulf-Birger Franz Verkehrsdezernent und B├╝rgermeister Cord Mittendorf.

Gehrden.

Mobil sein ohne eigenes Auto. Beim Carsharing besitzt man das Fahrzeug nicht selbst, sondern ÔÇ×teiltÔÇť es sich mit Anderen. Dies ist in Gehrden schon l├Ąnger m├Âglich, die Stadt Gehrden weist aber noch einmal darauf hin, dass das Angebot auch w├Ąhrend Corona genutzt werden kann.

Einen Opel Astra der Flotte k├Ânnen die B├╝rger rund um die Uhr mieten. Die ├╝brigen drei ÔÇ×FlinksterÔÇť-Mietwagen, alles Ford Fiestas, sind tags├╝ber f├╝r die Mitarbeiter der Stadtverwaltung als Dienstfahrzeuge reserviert. Kernzeiten f├╝r die Mitarbeiter des Rathauses sind montags bis donnerstags von 7 bis 15 Uhr und am Freitag von 7 bis 13 Uhr. Au├čerhalb der Kernzeiten und vor allem am Wochenende k├Ânnen diese Fahrzeuge von privaten Flinkster-Kunden genutzt werden. Buchen lassen sich die Flinkster-Fahrzeuge einfach ├╝ber die App oder die Webseite flinkster.de.

Weitere Informationen unter www.gehrden.de.