Anzeige

Polizei zeigt Präsenz in Fußgängerzone

Gehrden.

Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Ronnenberg zeigte die Polizei im Laufe des Tages eine deutlich erhöhte Präsenz. Der Schwerpunkt lag hierbei auf Kontrollen im Zusammenhang mit der Einhaltung der aktuellen Verordnung bzgl. der Covid-19 Pandemie. Die Kontrollen wurden zielgerichtet im öffentlichen Bereich, insbesondere an Haltestellen der ÜSTRA, Regiobus, aber auch an Bahnhöfen wie in Wennigsen und Empelde durchgeführt. Ebenfalls wurden Fußgängerzonen, wie bspw. in Gehrden, bestreift. Insgesamt wurden 20 Verstöße durch die Beamten geahndet. Hierbei handelt es sich überwiegend um Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit der Corona-Verordnung. Es wurde häufig die Mund-Nasen-Bedeckung nicht oder nicht richtig getragen.