Anzeige

Corona: Noch keine positiven Auswirkungen des Light-Lockdowns spürbar

Region.

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 8.792 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 6.149 Personen als genesen aufgeführt. 158 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 83 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.484 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 113,4.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

408

10 - 19 Jahre

921

20 - 29 Jahre

1631

30 - 39 Jahre

1425

40 - 49 Jahre

1354

50 - 59 Jahre

1317

60 - 69 Jahre

643

70 - 79 Jahre

375

80+ Jahre

568

keine Angaben

150

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10.11.

09.11.

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

59

54

189

57,2

Burgdorf

47

42

187

111,3

Burgwedel

31

36

139

105,9

Garbsen

122

117

523

101,2

Gehrden

21

20

73

90,5

Hannover

1229

1210

4489

118,9

Hemmingen

28

27

113

71,6

Isernhagen

31

27

153

93,1

Laatzen

154

156

422

138,6

Langenhagen

142

133

472

160

Lehrte

176

150

395

240,8

Neustadt

67

62

225

77,6

Pattensen

27

27

72

93,7

Ronnenberg

53

52

210

112,6

Seelze

54

52

236

105,2

Sehnde

40

35

131

54,9

Springe

68

64

188

127

Uetze

23

22

159

63,2

Wedemark

34

32

146

82,4

Wennigsen

14

13

70

41,8

Wunstorf

64

62

200

75,9

Gesamt

2484

2393

8792

 

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer 51 Prozent

Frauen 49 Prozent