Anzeige
Anzeige
Anzeige

Termine und Meldungen

Region.

Springe. Der vorgesehene NachtwĂ€chterrundgang am 13. November ist aufgrund der Pandemie abgesagt worden. Auch die vorgesehene FĂŒhrung ĂŒber den Waldfriedhof am Sonntag, den 15. November ist aufgrund der Pandemie abgesagt worden.

Barsinghausen. Anders als in den vergangenen Jahren, in denen die Philosophie-Leistungskurse des Hannah-Arendt-Gymnasium bei der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Barsinghausen vertreten waren, sind diesmal (coronabedingt) keine RedebeitrĂ€ge vor Ort möglich, wohl aber die (An-)Teilnahme in anderen Formaten. Im Schulradio, auf der Schulhomepage sowie in SchĂŒlerzeitung und HAG-Jahrbuch können die BeitrĂ€ge der beiden Philosophie-Leistungskurse des zwölften Jahrgangs verfolgt werden. Das SPALTERRADIO sendet am Sonntag zwischen 11 und 12 Uhr auf laut.fm/spalterradio BeitrĂ€ge zum Volkstrauertag, die anschließend als Podcast unter www.han-nah.de nachgehört werden können. Die Schulhomepage veröffentlicht ab Sonntag BeitrĂ€ge unterschiedlicher Art, die sich mit dem Brauch der Schweigeminute auseinandersetzen. In ihrem nĂ€chsten Themenheft „Gesellschaft“ veröffentlicht die HANNAHLYSE Nachdenkliches und Kontroverses zum Thema dieses Gedenktages. Nach-Denkliches wird es auch im kommenden HAG-Jahrbuch zu Lesen geben.

Gehrden. In Gehrden und den Ortschaften finden am diesjĂ€hrigen Volkstrauertag, aufgrund der Corona-Pandemie, keine Gedenkfeiern statt. BĂŒrgermeister Mittendorf und die OrtsbĂŒrgermeisterin und OrtsbĂŒrgermeister der Ortschaften werden mit einer Kranzniederlegung an die millionenfachen Toten der Kriege in aller Stille erinnern.

Weetzen/Linderte. Am Volkstrauertag 15. November laden die Kirchen zu ökumenischen Gottesdiensten um 9 Uhr in der Friedhofskapelle in Linderte und um 10.30 Uhr in die Versöhnungskirche in Weetzen ein. Anmeldungen zum Gottesdienst in Linderte bitte unter buero(at)kircheweetzen.de.

Pattensen. Das TrauercafĂ© und „Trauer in Bewegung“ des Ambulanten Hospizdienstes fĂŒr Laatzen, Pattensen und Hemmingen fallen bis auf weiteres aus. Grund sind die Bedingungen in Coronazeiten. Auch die TrauerspaziergĂ€nge mĂŒssen leider entfallen. Einzelkontakte sind zurzeit weiter möglich. DafĂŒr bittet der Hospizdienst um eine Anmeldung unter Telefon 0511-22848413.

Wennigsen. Wegen der Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr keine zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag auf dem Wennigser Friedhof geben können. Die Gemeinde Wennigsen wird in stillem Gedenken einen Kranz am Denkmal niederlegen. Alle BĂŒrger sowie Vereine und VerbĂ€nde können individuell fĂŒr sich entscheiden, wie fĂŒr sie - unter Wahrung der derzeit geltenden Infektionsvorschriften - ein Gedenken stattfinden soll.

Großgoltern. Da aufgrund der Corona Pandemie der „Kreativraum“ der Bunten TĂŒte fĂŒr MĂ€dchen und Jungen im Alter von fĂŒnf bis zehn Jahren, nicht wie geplant am Freitag, 20. November in Großgoltern im evangelischen Gemeindehaus stattfinden kann, hat sich das Team um Diakonin Katrin Wolter eine besondere Alternative ĂŒberlegt. Jedes Kind, das angemeldet ist, bekommt ein Bastelset zum Basteln von Gesellschaftsspielen nach Hause gebracht. Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben. Anmeldungen bis zum 17. November an Diakonin Katrin Wolter unter katrin.wolter@evlka.de.

Hemmingen. Um LeitungsschĂ€den zu vermeiden, wurden die Wasserleitungen auf den Friedhöfen der Stadt Hemmingen wegen der jetzt jederzeit möglichen Nachtfröste entleert und abgestellt. Die Brunnen bleiben jedoch bis Totensonntag (22. November) mit Wasser gefĂŒllt. Die Besucher werden gebeten, diese UmstĂ€nde bei der Grabbepflanzung und -pflege entsprechend zur berĂŒcksichtigen. Sobald die Witterung es zulĂ€sst, wird das Wasser im FrĂŒhjahr wieder angestellt.

Gehrden. Seit dem 29. Oktober bis voraussichtlich, Freitag, 27. November, kann die Haltestelle Lenthe/Kirche aufgrund von Bauarbeiten nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle befindet sich in diesem Zeitraum auf Höhe der EinmĂŒndung MĂŒhlenweg.

Ronnenberg. Von Mittwoch, 11. November, bis voraussichtlich Freitag, 27. November, kann die Haltestelle Weetzen/Hauptstraße in Fahrtrichtung Weetzen/Bahnhof aufgrund der Umbauarbeiten nicht bedient werden. FahrgĂ€ste werden gebeten ersatzweise die Haltestelle Weetzen/Bröhnstraße zu nutzen.