Anzeige

Corona: Infektionszahlen sinken nur leicht im Vergleich zum Vortag

Region.

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.498 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 8.852 Personen als genesen aufgeführt. 191 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.455 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 103,7.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

544

10 - 19 Jahre

1282

20 - 29 Jahre

2094

30 - 39 Jahre

1826

40 - 49 Jahre

1775

50 - 59 Jahre

1704

60 - 69 Jahre

862

70 - 79 Jahre

478

80+ Jahre

763

keine Angaben

170

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.11.

23.11.

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

35

37

227

51,5

Burgdorf

62

62

259

85,9

Burgwedel

14

14

160

28,9

Garbsen

157

160

693

102,8

Gehrden

41

39

113

181

Hannover

1219

1245

5809

113

Hemmingen

31

34

143

51,2

Isernhagen

34

35

188

36,4

Laatzen

72

73

505

92,4

Langenhagen

159

159

650

128

Lehrte

129

143

541

102,6

Neustadt

122

112

355

170,7

Pattensen

17

18

94

80,3

Ronnenberg

58

62

281

112,6

Seelze

80

85

325

133,6

Sehnde

37

38

176

126,7

Springe

49

46

241

100,3

Uetze

20

19

178

48,6

Wedemark

38

50

198

39,5

Wennigsen

9

11

83

48,8

Wunstorf

72

73

279

83

Gesamt

2455

2515

11498

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer 50 Prozent

Frauen 50 Prozent