Anzeige

Corona: Infektionszahlen pendeln kaum verändert um die 2.400

Region.

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 11.907 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 9.302 Personen als genesen aufgeführt. 202 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 2.403 Menschen in der Region infiziert. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 107,9.

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

0 - 9 Jahre

561

10 - 19 Jahre

1328

20 - 29 Jahre

2153

30 - 39 Jahre

1893

40 - 49 Jahre

1839

50 - 59 Jahre

1772

60 - 69 Jahre

897

70 - 79 Jahre

498

80+ Jahre

789

keine Angaben

177

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.11.

25.11.

Fallzahl Gesamt seit Ausbruch

7-Tage-Inzidenz

Barsinghausen

32

35

232

31,5

Burgdorf

56

60

268

95,4

Burgwedel

16

17

163

33,7

Garbsen

151

152

722

113,8

Gehrden

44

43

117

129,3

Hannover

1200

1191

5999

115,4

Hemmingen

32

31

147

51,2

Isernhagen

30

26

197

60,7

Laatzen

77

75

522

94,7

Langenhagen

155

147

686

156,4

Lehrte

113

112

557

122,6

Neustadt

124

121

368

168,4

Pattensen

20

18

101

113,8

Ronnenberg

56

56

289

124,7

Seelze

71

78

330

110,9

Sehnde

43

40

184

114

Springe

44

43

248

96,9

Uetze

18

20

179

24,3

Wedemark

34

39

211

69,2

Wennigsen

13

11

87

55,7

Wunstorf

74

76

300

102

Gesamt

2403

2391

11907

 

Verteilung nach Geschlecht

Männer 50 Prozent

Frauen 50 Prozent