Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Predigtreihe mit Lebensthemen am Benther Berg

Bild 1 von 3

Benthe / Lenthe / Northen / Everloh.

Von 15. Januar bis zum 5. MĂ€rz feiern die Kirchen- und Kapellengemeinden um den Benther Berg Gottesdienste mit Lebensthemen.

"Wir richten unseren Blick in diesen Gottesdiensten nicht auf eine Bibelstelle, um zu fragen, was sie uns sagt. Wir machen es anders herum und fragen, was die Bibel uns zu einem Thema sagt, das uns beschÀftigt," sagt Pastor Martin Funke.

Einige Themen kreisen um unsere menschlichen CharakterstĂ€rken beziehungsweise -schwĂ€chen wie Kritik annehmen, echt sein oder eine gesunde Gewichtung, etwas fĂŒr sich selbst und fĂŒr andere zu tun. So heißt es am 15. Januar um 10 Uhr in Lenthe sowie um 18 Uhr in Benthe heißt es "Die ganze Welt dreht sich um mich - gibt es gesunden Egoismus?".

Aber auch einige zeitbezogene Probleme sind Thema: unsere Umwelt oder der Umgang mit unserer knappen Zeit. So geht es am 22. Januar um 10 Uhr in Northen und um 11.15 Uhr Everloh um das allgemeine Getriebenwerden, das von unserem oftmals handy-fixierten Leben ausgeht. Dann lautet das Thema "HĂ€tte Jesus ein Smartphone? - Muße finden in einer digitalen Welt".

"Bei dieser Themenreihe ist mir die Beteiligung der Gemeinde wichtig nicht nur im Gesang und gemeinsamen Gebet, sondern diesmal auch bei dem, was es zu dem Thema zu sagen gibt. So wird der Lebensbezug noch grĂ¶ĂŸer," sagt Pastor Funke.

Darum kommen vor der Predigt auch noch jeweils ein erwachsenes Gemeindeglied zu Wort und einige Konfirmanden. Sie sagen, was sie persönlich zu dem Thema denken.

In jedem der Benther Gottesdienste gibt es darĂŒber hinaus immer ein Beisammensein im Anschluss. Bei den Gottesdiensten am Vormittag mit Kaffee und Kuchen, bei denen am Abend mit Snack und Tee.