Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Carsten Runge erhält den 7. Dan

Carsten Runge wurde geehrt

Carsten Runge wurde geehrt

Leveste.

Am 14. Januar wurde Carsten Runge vom Präsidium der Deutschen Taekwondo Union für seine langjährige sportliche Aktivität im Taekwondo geehrt. In einem feierlichen Rahmen wurde Runge der 7. Dan im Taekwondo verliehen. Damit ist er der bislang Einzige in der Vereinsgeschichte des TV Jahn.

"Wir gratulieren Carsten herzlich zum 7. Dan und freuen uns mit ihm und seiner Familie." sagt die Abteilungsleiterin des TV Jahn Leveste, Stephanie Kahms.

Seit nun knapp 40 Jahren betreibt Carsten Runge Taekwondo mit Leib und Seele und ist seit dem 9. Januar 2002 Mitglied des TV Jahn. In den vergangenen Jahrzehnten trainierte er nicht nur sich und seine Sprösslinge fleißig in der Halle, sondern nahm auch sehr erfolgreich an einer Vielzahl von nationalen und internationalen Turnieren teil, hier sind unter anderem der Titel als Internationaler Deutscher Meister, Internationaler Niederländischer Meister, mehrfacher Niedersachsenmeister und Internationaler Dänischer Vize-Meister  zu nennen. Aber auch ehrenamtlich ist Runge nicht weniger aktiv. War er am Anfang noch Vize-Präsident der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU) für den Technikbereich für eine Amtszeit von zwei Jahren (2006 - 2008), so ist er heute Präsident des Verbandes.

Am 30. Oktober 2016 wurde Carsten Runge durch die Mitglieder der NTU zum fünften Mal in seiner Tätigkeit als Präsident der NTU bestätigt und für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren neu gewählt. Carsten Runge, ein sportlicher Kamerad und Vorbild für die Jüngeren, der auch weiterhin seiner Leidenschaft mit viel Elan nachgehen wird.