Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Mensa im MCG ist eröffnet

Zur Mensaeröffnung anwesend waren von links nach rechts: Ralf Geide (Fachbereichsleiter Beruf und Bildung), Cord Mittedorf (Bürgermeister Gehrden), Monika Schulte (Schulleitung), Gerlinde Maurer (Mensaleitung), Michael Schulz und Herwig Krause (Architekten und Bauleiter), Wolfgang Middelberg und Christina Unselt der Fachbereichsleitung aus Gehrden.

Bild 1 von 4

Gehrden.

Die neue Mensa im Matthias-Claudius-Gymnasium ist offiziell eröffnet: "Es ist toll zu sehen, wie viele Schüler gleichzeitig hier reinkommen und sich über die neue Mensa und das vielfältige Angebot freuen", stellte Bürgermeister Cord Mittendorf fest. Er war bereits letzte Woche beim Probekochen dabei. "Ich bin begeistert, wie gut die Küche ausgestattet ist und wie hoch die Vielfältigkeit der Angebote sein kann".

Nachdem die neue Aula und das Forum in dem Bauprojekt "Die neue Schulmitte" bereits erbaut und eröffnet wurden, wird nun abschließend die Schulcafeteria durch die neue Mensa ersetzt. Das ganze Projekt startete 2016. "Wie hoch die Kosten der Mensa waren, kann man nicht sagen, da es ein Gesamtprojekt war. Das kalkulierte Budget von 2012 wurde durch einige, ungeplante bauliche Maßnahmen, um einiges überschritten", so Herwig Krause, Architekt und Bauleiter. "Der Bau der Mensa hat im Frühjahr 2017 begonnen und hat durch einige Überraschungen, wie zum Beispiel marode Bauabschnitte oder auch defekte Öltanks, längere Zeit in Anspruch genommen, als geplant". 

In der Mensa können rund 100 Schüler gleichzeitig Platz nehmen und Mittag essen. Geplant sind drei Durchgänge, da die Schule 800 Schüler hat. Es werden verschiedene Menüs mit Fleisch oder vegetarisch angeboten und es gibt jeweils eine Auswahl an frischen Salaten oder Desserts. Die Pläne können die Schüler und Eltern schon zwei Wochen im Voraus online,oder auch direkt in der Mensa einsehen und vor Ort oder per E-Mail bestellen. Es wird mit Essensmarken gearbeitet, sodass langes Warten vermieden werden kann. Das Essen kann immer einen Tag im Voraus bestellt werden, da Gerlinde Maurer, die Mensa-Leitung, jeden Tag mit ihren zwei Kollegen frisch kocht und je nach Bestellungen einkauft. Natürlich gibt es weiterhin auch zum Beispiel belegte Brötchen oder auch Süßes für die Kinder im Angebot.

Die Mensa ist für den Anfang von 9 bis 14 Uhr geöffnet und muss sich erst einmal einspielen, es kann aber noch Änderungen bezüglich der Öffnungszeiten geben, da nun erstmal geschaut wird, wie das Angebot angenommen wird. 

Anzeige

Kommentare

Comments (0)

No comments found!

Wenn Sie diesen Artikel kommentieren möchten oder auf einen Kommentar antworten möchten, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich per Mail registrieren. Schreiben Sie in die Mail bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre postalische Anschrift mit Straße, Postleitzahl und Ort sowie Ihr Geburtsjahr. Wir teilen Ihnen dann einen Benutzernamen und ein Passwort mit. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies nicht automatisiert binnen weniger Minuten erfolgt.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden